Geschichte

Unsere Erfolgsgeschichte: Vom Start-Up zum marktführenden Industriedienstleister.

Stellen Sie sich vor wie Großartiges entsteht, wenn eine gute Idee, Innovationskraft und soziales Engagement zusammenkommen. DAS ist die Erfolgsgeschichte von FS Plus!

Die spannende Zeitreise durch die Unternehmensgeschichte von FS Plus präsentiert eindrucksvoll, wie sich aus dem Start-Up innerhalb von gut zwei Jahrzehnten der führende Industriedienstleister im Bereich Fluidmanagement entwickelt hat. 
Die Wurzeln dieses Erfolges liegen in der Leidenschaft und Einsatzbereitschaft der Gründerjahre als FS Plus noch ein kleines Familienunternehmen war. Weil wir dies noch immer schätzen, arbeiten wir heute noch so: Mit Herzblut, tiefer Leidenschaft und höchstem Einsatz.

Unsere Erfolgsgeschichte: Begeben Sie sich mit uns auf eine spannende Zeitreise…

1996

Im September 1996 wurde der Grundstein für FS Plus gelegt. Mit nur drei Mitarbeitern startete Herr Ates aus seinem Wohnzimmer in Krefeld heraus sein Unternehmen. Kurze Zeit später wurden die ersten Büroräume auf der Parkstraße in Krefeld-Uerdingen angemietet.

1997

Innerhalb eines Jahres wächst FS Plus von drei auf 100 Mitarbeiter an.

1999

Schon während der Anfangszeit möchte das Unternehmen in Hinblick auf die Digitalisierung ein Vorreiter der Branche sein. So wird TOM, ein eigens von FS Plus entwickeltes Barcode Management System zur Kostenoptimierung, noch vor der Jahrtausendwende implementiert. Eine Innovation im Industrie-Dienstleistungssektor, die es in dieser Form noch nicht gegeben hat. So kann FS Plus seine Position als Marktführer festigen.

2000

Aufgrund steigender Nachfrage wird ein zweiter Standort in Hanau eröffnet. Zudem erhält FS Plus die Erstzertifizierung nach ISO 9001, welches ein wirksames Qualitätsmanagement impliziert.

2004

Das neu erbaute Firmengebäude in Krefeld-Uerdingen wird Ende August bezogen.

Auf einer Fläche von über 3200 m² stehen der Zentrale nun ausreichende Kapazitäten für Büro-, Labor- und Lagerräume zur Verfügung. Gleichzeitig erhält FS Plus die Erstzertifizierung nach ISO 14001, welches ein wirksames Umweltmanagement impliziert.

2006

FS Plus expandiert in den Osten der Republik und eröffnet in Zwickau den dritten Standort. Darüber hinaus können erste internationale Aktivitäten in Österreich, der Schweiz und in Skandinavien verbucht werden.

2008

Der Ausbau der internationalen Aktivitäten schreiten voran. Der FS Plus Ölservice wird nun auch in Slowenien und Litauen durchgeführt.

2017

Neben dem Fluid Management, der Industriereinigung, dem Industrial Support und dem Ölservice wird das Portfolio um weitere Serviceleistungen aufgestockt. Ab sofort gehört das Industrial Consulting zum festen Leistungsprogramm.

2018

Zeit für Veränderungen: Mit der Einführung eines neuen und zeitgemäßen Logos erhält das Selbstbild des Unternehmens ein neues Gesicht. Mit der Optimierung des Brandings, sowohl intern als auch extern, investiert FS Plus in die Zukunft und positioniert sich noch stärker auf dem Markt.